Mittwoch, 20 November 2019 12:01

Korken, Briefmarken, Kugelschreibern und Handys

Seit nun mehr 25 Jahren werden in der St. Marien-Kirche Korken und Briefmarken gesammelt. Ab sofort steht eine Kiste nun auch im Eingangsbereich vor der Marienkapelle.

Der Pfarrgemeinderat dankt von ganzem Herzen allen, die in den all den Jahren diese Sammelaktion unterstützt und damit den Wertstoff Korken vor der Vernichtung als Müll bewahrt und ermöglicht haben, dass Kork als Dämmgranulat recycelt und für den ökologischen Hausbau genutzt werden konnte. Ebenso wie die Korken von behinderten Menschen im Epilepsiezentrum in Schweinfurt oder in den Winterhuder Werkstätten verarbeitet wurden, so sind die gesammelten Briefmarken in Bethel sortiert und an Philatelisten weiterverkauft worden. Damit konnten auch für gehandikapte Menschen Arbeitsstellen geschaffen werden.

Bis Ende Dezember sammelt die kfd ebenfalls an beiden Eingängen der Marien-Kirche gebrauchte Kugelschreiber. Die Aktion „Stifte machen Mädchen stark“ war bundesweit ein überwältigender Erfolg, der Mädchenbildung und Umweltschutz optimal verbindet.

Weiterhin bittet der Pfarrgemeinderat St. Marien um die Spende der nicht mehr gebrauchten alten Handys. Sie ermöglichen so eine umweltgerechte Entsorgung und das Recycling wertvoller Rohstoffe. Aus Gründen des Datenschutzes werden die Handys nicht mehr in der Kirche gesammelt, sondern im Eine Welt Laden in der Langestraße.

Letzte Änderung am Mittwoch, 20 November 2019 20:13
×

Datenschutzerklärung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung