Donnerstag, 07 Juni 2018 18:23

St. Matthäus soll im neuen Glanz erstrahlen

Die letzte Bank Die letzte Bank G. Uhrmeister (mit freundl. Genehmigung)

Am Ostermontag fand vorläufig der letzte Gottesdienst in der 161 Jahre alten PfarrkircheSt. Matthäus statt. Danach rückten zahlreiche Helfer an, denn alles musste raus aus den Schränken und dem Kirchengebäude.

Nach 46 Jahren war es an der Zeit, dem Innenraum der Kirche einen neuen Anstrich zu gönnen und auch die Technik auf den modernsten Stand zu bringen.

Heiligenfiguren und Altäre werden fachgerecht gesäubert, die Kirchenbänke ebenfalls aufbereitet. Daran beteiligt ist unter anderem auch der ehemalige Malermeister Otto Wedeking, der sich seit vielen Jahren bereits um die Instandhaltung der Kircheneinrichtung bemüht.

Aber auch etwas Neues wird die Kirche nach der Renovierung schmücken: aus dem Depot des Erzbistums wird eine größere Marienfigur installiert.

Ein halbes Jahr sollen nun die Arbeiten in der Kirche dauern. Während dieser Zeit finden die Werktagsgottesdienste und Andachten im benachbarten Pfarrheim St. Antonius statt, das mit einer kleinen Kapelle ausgestattet wurde. Die Gläubigen fühlen sich hier bei ihren Gebeten sichtlich wohl. Der Sonntagsgottesdienst um 10.30 Uhr ist nach Oberntudorf verlegt worden, was ebenfalls für die Gemeindemitglieder kein Problem ist. Schon seit Jahren besuchen viele Niederntudorfer die Vorabendmesse am Samstag in Oberntudorf.

Die Kosten für die Kirchenrenovierung werden eine gute halbe Million Euro betragen, woran sich das Erzbistum mit 320.000 Euro beteiligt. Die verbleibenden 190.000 Euro wird die Kirchengemeinde mit Spenden, Eigenleistungen und Eigenmitteln bewerkstelligen müssen.

Der Fortschritt der Arbeiten an der Niederntudorfer Kirche kann in der Bildergalerie auf den Seiten von St. Matthäus verfolgt werden.

Letzte Änderung am Freitag, 08 Juni 2018 17:56
×

Datenschutzerklärung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung