Samstag, 13 Mai 2017 17:10

Aktion "Osterkerze"

Das Osterkerzen-Team, (v.l.) Ursula Jung, Maria Schleyer, Klaus Harnischmacher und Dagmar Keuper, überreicht den Erlös von 1100 Euro der Provinzoberin Sr. M. Angela Benoit (2.v.l.) und Sr. M. Alexa Furmaniak (2.v.r.). Nicht im Bild zu sehen sind Nicole Fraune und Ramona Kissing.   Foto: Thorsten Harnischmacher Das Osterkerzen-Team, (v.l.) Ursula Jung, Maria Schleyer, Klaus Harnischmacher und Dagmar Keuper, überreicht den Erlös von 1100 Euro der Provinzoberin Sr. M. Angela Benoit (2.v.l.) und Sr. M. Alexa Furmaniak (2.v.r.). Nicht im Bild zu sehen sind Nicole Fraune und Ramona Kissing. Foto: Thorsten Harnischmacher

Salzkottener gestalteten ihre eigene Ostertischkerzen

Aktion des „Osterkerzen-Teams“ erbrachte 1100 Euro für den guten Zweck

Nach Abschluss der diesjährigen Salzkottener „Ostertischkerzen-Aktion“ konnten die Mitglieder des „Osterkerzen-Teams“ den Franziskanerinnen für deren Engagement im ostafrikanischen Malawi 1100 € übergeben.

Das Geld ist für die Erziehung und Bildung von Aids-Waisen einschließlich der Aufklärungsarbeit und gezielter Maßnahmen gegen Aids bestimmt. Ermöglicht wurde die Spende durch den Verkauf von Tischkerzen mit dem Symbol der Osterkerzen von St. Johannes und St. Marien Salzkotten. Im Motiv der Kerze wird das Gedenken an die vor 500 Jahren in Deutschland stattgefundene Kirchenspaltung aufgegriffen, indem es die Vielzahl der christlichen Konfessionen weltweit als ein buntes Mosaik bildendes Kreuz darstellt, in dem letztlich alle Christen eine gemeinsame Mitte finden.

Der Arbeitskreis bedankt sich bei allen Käufern und den Teilnehmern der „Bastel-Aktion“ im Pfarrheim sowie der Gemeinde St. Johannes, Salzkotten, für die freundliche Unterstützung bei der Organisation und Durchführung.

Letzte Änderung am Sonntag, 14 Mai 2017 17:16
×

Datenschutzerklärung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung