Aktuelles

Mittwoch, 19 April 2017

Neuigkeiten zur Pastoralvereinbarung

An der Pastoralvereinbarung, dem Konzept für das Leben und Arbeiten der elf Kirchengemeinden im Pastoralverbund Salzkotten, wird intensiv gearbeitet. Die Steuerungsgruppe trägt Texte zu verschiedenen Aspekten des kirchlichen Lebens zusammen.
Diese werden von Arbeitskreisen oder Pfarrgemeinderäten oder dem Pastoralteam erstellt. Immer wieder werden alle Beteiligten informiert und einbezogen.

Im Mai werden alle Pfarrgemeinderäte über den ersten vollständigen Entwurf der Vereinbarung beraten. Bis zum Sommer soll dann eine Endfassung vorliegen, die dann zur Beratung im Erzbischöflichen Generalvikariat eingereicht wird.

Freitag, 20 November 2015

Gesprächsforen zu künftigen kirchlichen Schwerpunkten

Diskutieren Sie mit uns über zukünftige kirchliche Schwerunkte im Pastoralverbund

Im Rahmen der Infoveranstaltung der Steuerungsgruppe über die Fragebogenaktion wurden Gesprächsforen zu Kernthemen kirchlichen Handelns initiiert. Ziel der Gesprächsforen ist es, die Ergebnisse der Fragebogenaktion aufzugreifen, weiterzudiskutieren und Ansätze für die Pastoralvereinbarung zu entwickeln. Die  Gesprächsforen zu den Themen Liturgie, Caritas und Weltverantwortung, Verkündigung und Glaubensweitergabe sowie Ehrenamt, sorgten für reges Interesse. Einige der Diskussionsteilnehmerinnen und -teilnehmer waren spontan bereit, an weiterführenden Gesprächen zu den jeweiligen Themen mitzuwirken. Es wäre natürlich schön, wenn die Gesprächsforen noch durch weitere Diskussionsteilnehmer vergrößert werden könnten.

Haben Sie nicht auch Interesse daran, aktiv zu werden, sich  mit anderen Gläubigen auszutauschen, evtl. gemeinsam nach Veränderungsmöglichkeiten zu suchen? Gerne würde Sie die Steuerungsgruppe zu einem oder vielleichtz auch mehreren Gesprächsforen als Mitwirkende oder Mitwirkender begrüßen.

In den Händen der Gemeindemitglieder liegt die Zukunft unseres Pastoralen Raumes, dem Pastoralverbund Salzkotten. Durch Ihr Mittun kann die Kirche in Salzkotten so gestaltet werden, dass sich hier nach Möglichkeit jeder aufgehoben und "zu Hause" fühlen kann.

Haben Sie Interesse? Die Gesprächsforen sind wie folgt geplant:

Liturgie:
Ansprechpartner: Pfarrer Martin Beisler, Tel. 05258 9394, und Marlies Sandbothe, Tel. 02948 29126

Caritas und  Weltverantwortung:
Ansprechpartner: Annette Breische, Tel. 05258 975 96 05, und Hubert Hattrup, Tel. 05258 3980

Verkündigung und Glaubensweitergabe:
Ansprechpartner: Elisabeth Bartels, Tel. 02955 1265

Ehrenamt:
Ansprechpartner: Andrea Kemper, Tel. 05258 5567, und Sigrid Brand-Rempe, Tel. 05258 3288

Dienstag, 24 November 2015

Information und Beteiligung der Fragebogenaktion

In der Sälzerhalle in Salzkotten hatten am 4. November 2015 die Menschen aus Salzkotten die Möglichkeit, sich über die Ergebnisse einer Fragebogenaktion zu informieren. Im Sommer waren fast 12.000 Fragebögen in die Haushalte der Stadt verteilt worden, der Rücklauf betrug erfreuliche 10 %.

In den Sommermonaten wurden die verwertbaren Ergebnisse gesichtet und in verschiedenen Grafiken dargestellt. Es gab überraschende und erwartete Einsichten in die Situation und die Wünsche und Bedürfnisse der Gemeindemitglieder.

In einer Präsentation erfuhren die ca. 130 Anwesenden wesentliche Ergebnisse. Eine Talkrunde der Steuerungsgruppe fasste danach die Gedankengänge zusammen, die sich in dieser Gruppe während der Auswertung ergeben hatten.

Und schließlich ging es um die Beteiligung der Gemeindemitglieder: es wurde zu Gesprächsgruppen eingeladen, die sich nach der Veranstaltung weiter treffen werden. Das ist eine konkrete Form der Mitwirkung an der Pastoralvereinbarung, für die die Fragebogenaktion eine Grundlage ist.

Bilder von der Veranstaltung finden Sie in der Bildergalerie im Menüpunkt Pastoralverbund.

Freitag, 06 November 2015

Ergebnisse der Fragebogenaktion

Die Fragebögen sind in den letzten Monaten ausgewertet worden und die Ergebnisse zusammengetragen worden.

Im Anhang finden Sie diese nun zum Download. Es sind sicherlich einige interessante Erkenntnisse dabe.

Samstag, 24 Oktober 2015

Öffentliche Veranstaltung zur Fragebogenaktion

Mit viel Zeitaufwand werden zur Zeit die ca. 1100 Fragebögen ausgewertet, die im Juni bei der Fragebogenaktion ausgefüllt wurden. Über wichtige Ergebnisse sollen alle Menschen in der Stadt informiert werden.

Am 04. November beginnt um 19.00 Uhr in der Sälzerhalle eine öffentliche Veranstaltung, zu der alle willkommen sind. Nach dem Überblick über Ergebnisse und Meinungen soll gemeinsam gefragt werden, wie es nun damit weitergeht. Deshalb ist bewusst das offene Gespräch über die Eindrücke von der Befragung vorgesehen. Jeder ist willkommen!

×

Datenschutzerklärung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung