Bildershow Startseite

Artikel nach Datum gefiltert: Oktober 2019

Begleitet von Frau Koch und Pastor Beisler waren 16 Messdienerinnen und Messdiener aus fünf Gemeinden des Pastoralverbundes Salzkotten in Rom.

Gemeindeausschuss/KV

Zahlreiche Namensvorschläge sind für den Platz hinter der Kirche am Erntedankfest abgegeben worden.

Dafür herzlichen Dank!

In unserer letzten Sitzung haben wir mit Mehrheit den Namen

„Philippus-Neri-Garten“ abgestimmt.

Ein Schild wird demnächst auf diesen Garten hinweisen.

Die Firmbewerber nehmen an der Heiligen Messe am Dienstag, 22.06.2021, um 18:30 Uhr in Niederntudorf teil.

Liebe Schwestern und Brüder,

das Leitwort zum Monat der Weltmission 2019 lautet „Wir sind Gesandte an Christi statt“ (2 Kor 5,20). Es greift einen Impuls von Papst Franziskus auf, der den Oktober als Außerordentlichen Monat der Weltmission unter das Thema „Getauft und gesandt“ gestellt hat. Im Mittelpunkt der Aktion unserer Missio-Werke steht der Nordosten Indiens. Dort ist das Zusammenleben der Menschen von ethnischer und religiöser Vielfalt geprägt, aber auch von Ausgrenzung und Rechtlosigkeit, Armut und Unfrieden. Die christliche Minderheit engagiert sich in dieser Region vor allem in Schulen, Sozialstationen und Krankenhäusern. Ihre Werke der Nächstenliebe werden ganz im Sinne von Papst Franziskus von einer missionarischen Spiritualität getragen. Priester, Ordensleute und Laien begleiten die Menschen in der Überzeugung, dass die Werte des Evangeliums zu Frieden und zum Heil aller beitragen. Liebe Schwestern und Brüder, bitte setzen Sie am Sonntag der Weltmission ein Zeichen der Verbundenheit und Solidarität mit unseren Schwestern und Brüdern im Nordosten Indiens und in anderen armen Ortskirchen weltweit. Wir bitten Sie um Ihr Gebet und bei der Kollekte um eine großzügige Spende.

Lingen, den 14.03.2019
Für das Erzbistum Paderborn

Hans-Josef-Becker

Das Messdienerleiterteam der Gemeinde St. Johannes Salzkotten organisierte in diesen Sommerferien eine 5-tägige Ferienfreizeit für die Messdiener an die Nordsee nach Carolinensiel. Vom 3. bis 7. August verbrachten 40 Kinder im Alter von 9 bis 16 Jahren und 8 Leiter fünf erlebnisreiche Tage in einem Selbstversorgerhaus. Auf dem Programm standen eine Lagerolympiade und Gruppenspiele im Freien inklusive einer großen Wasserschlacht. Auch ein Wortgottesdienst zum Abschluss der Freizeit durfte nicht fehlen. Das Highlight der Fahrt war aber der Tagesausflug nach Bremerhaven. Die Teilnehmer verbrachten hier einen aufregenden Tag im Klimahaus. Bei gutem Wetter, leckerem Essen und viel Spaß vergingen die Tage für alle Teilnehmer wie im Flug.

Das Messdienerleiterteam bedankt sich bei allen Helfern und Teilnehmern für die gelungene Ferienfreizeit!

Ernte-Dank,
so lautete das Motto des Familiengottesdienstes in der Kirche, die mit zahlreichen Erntegaben geschmückt war.
Der Singekreis Holsen-Mantinghausen begleitete den Gottesdienst.
Der Bildstock Simonstr. Ecke Lönsweg wurde vor 25 Jahren eingeweiht. Er wurde auf Initiative des damaligen Hauptmanns Theo Hüppmeier von der III. Kompanie der St. Johannes-Schützenbruderschaft erbaut. Gedanken zur Errichtung waren damals, die Menschen im Alltag zum Innehalten einzuladen, was heute in der hektischen Zeit keine Bedeutung verloren hat. In der Nähe der St. Marien-Kirche soll er auch Gottesdienstbesucher auf deren  Weg zur Kirche bereits zum Gebet einladen. Zu Ehren der Mutter Gottes kann jeder dort eine Kerze entzünden. 
Anlässlich dieses "Jubiläums" soll am Samstag, dem 19. Oktober um 17.30 Uhr dort ein kurzer Gebets-Impuls stattfinden. Anschließend feiern wir um 18 Uhr in St. Marien die heilige Messe. Dazu ist die ganze Gemeinde herzlich eingeladen. 

Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes am Sonntag, 15.09.2019 wurden unsere „Neuen“ (die von Vivian Renkamp auf den Dienst vorbereitet wurden) von Vikar Klashörster offiziell als Messdiener in die Gemeinschaft der Ministranten aufgenommen. Die Gemeinde bedankt sich bei Justus Hunold und Kilian Goedecke und freut sich, dass sie sich für diesen Dienst entschieden haben und wünschen viel Freude bei ihrer Aufgabe.

17 neue Messdiener beim Einführungsgottesdienst in St. Johannes

Am Sonntag, den 22. September 2019, wurden in einem festlichen Hochamt siebzehn neue Messdiener in die Gemeinschaft der Messdiener der Gemeinde St. Johannes Enthauptung Salzkotten aufgenommen. Nach dem Einführungsgottesdienst standen auf dem Kirchplatz Kaltgetränke und Plätzchen bereit, um gemeinsam auf die neuen „Minis“ anzustoßen. Seit ihrer Erstkommunion haben sich die Kinder in wöchentlichen Gruppenstunden auf ihren Dienst am Altar vorbereitet. Das Messdienerleiterteam freut sich, dass die neuen Ministrantinnen und Ministranten nun Teil der Gemeinschaft von mittlerweile 86 Messdienern sind und die Messen in unserer Kirche mitgestalten und bereichern.

×

Datenschutzerklärung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung